restholz

Hackschnitzel

Im Sägewerk anfallende Nebenprodukte wie Kappstücke oder andere Holzreste können zu so genannten Hackschnitzeln verarbeitet werden. In einer Hackanlage werden die Holzreste hierfür mechanisch zerkleinert. Der Grad der Zerkleinerung und somit die Größe und Form der Hackschnitzel kann hierbei genau bestimmt werden.

Auch für Hackschnitzel bieten sich vielfältige Verwendungsmöglichkeiten, z. B. zur Herstellung von Zellstoff für die Papierindustrie, in der Produktion von Grobspanplatten im Möbelbau oder zu Pellets gepresst für Heizzwecke. Auf Reitplätzen oder im Gartenbau und Agrarbereich finden sich weitere Einsatzgebiete.

Hackschnitzeln

Drucken E-Mail

KÜNZEL-HOLZ KG
Neuenmühle 1
D-95188 Issigau  

Telefon: +49 (0)9288-924012
Telefax: +49 (0)9288-924013
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: http://www.kuenzel-holz.de

Öffnungszeiten (Verladezeiten):
Mo. - Fr. von 8.00 Uhr - 17.00 Uhr
Sa. von 9.00 Uhr - 12.00 Uhr